Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Euch auf der Seite des Kinderhauses St. Matthäus!

Unsere Konzeption im Überblick

Unser evangelisches Kinderhaus existiert seit 1972. Es liegt inmitten einer Wohnsiedlung am Hang mit Blick über den Altort. Seit 2009 betreuen wir dort auch Krippenkinder. Seit 2012 haben wir mit unserer Waldgruppe einen zweiten Standort direkt am Waldrand an der Seckertswiese.

Wir bieten Platz für:

- 28 Krippenkinder (10 Monate bis 3 Jahre)
- 56 Kindergartenkinder (2,5 Jahre bis zum Schuleintritt)
- 25 Waldkinder (3,0 Jahre bis zum Schuleintritt)

Wir verstehen uns als EIN Team mit ZWEI Standorten und so kommunizieren und arbeiten wir auch.

Unsere Arbeit orientiert sich am bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan. Das verbindet uns mit anderen Kindergärten. Allerdings legen wir auch besondere pädagogische Schwerpunkte. Sie machen den Charakter unserer Einrichtung aus.

1. Wir sind offen

Offener Kindergarten heißt für uns mehr als Öffnung der Räume. Wir öffnen uns als Einrichtung nach außen, indem wir mit unseren Kindern in die Welt gehen. Wir öffnen uns neuen Zielgruppen und Menschen, z.B. indem wir inklusiv arbeiten. Wir öffnen uns auch untereinander, indem Krippe, Kinderhaus und Waldgruppe sehr vernetzt arbeiten.

2. Wir sind Kirche

Als evangelische Einrichtung leben wir ein religionspädagogisches Konzept. Natürlich erzählen wir biblische Geschichten, feiern Gottesdienste und Feste des christlichen Jahreskreises. Wir wollen aber auch, dass unser christliches Menschenbild und unser Glaube im Alltag spürbar und erlebbar werden. Dies gilt nicht nur, wenn wir über religiöse Themen sprechen, sondern in allem, was wir miteinander tun.

3. Wir sind ökologisch

Als christliche Einrichtung möchten wir unseren Beitrag leisten, unsere Schöpfung zu bewahren und verantwortungsvoll mit ihr umzugehen. Um die Natur zu schützen, muss man sie kennen und erleben. Darum sind nicht nur unsere Waldkinder bei jedem Wetter draußen. Auch die Kindergartenkinder haben wöchentliche Waldtage. Jedes Jahr sind alle Hauskinder - auch die Krippenkinder - sogar für mehrere Waldwochen auf der Seckertswiese.

4. Wir ernähren uns gesund

Zum verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung gehört für uns auch, nachhaltig produzierte Lebensmittel zu kaufen und selbst zu verarbeiten. Wir wollen die Kinder nicht über gesunde biologische Ernährung belehren, sondern sie erlebbar machen. Darum kochen wir selbst, kaufen gerne saisonale und regionale Zutaten, backen Brot, dörren Obst oder pressen Saft. Mittlerweile sind wir auch bio-zertifiziert (DE-BY-037-89084-B).

5. Wir arbeiten inklusiv

Unsere Einrichtung ist offen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Wir haben dabei keine Förderschwerpunkte, sondern sind offen für die Familien, die zu uns kommen. Oft müssen wir und die Kinder dafür Neues lernen. Doch genau das finden wir spannend.

6. Wir arbeiten nach Montessori

Wir verstehen unsere Einrichtung als vorbereitete Umgebung, in der Kinder ihre schöpferischen Kräfte entdecken und entfalten können. Dazu nutzen wir auch Montessori-Material. Aber die vorbereitete Umgebung umfasst viel mehr: Die Natur, die anderen Kinder, die Erwachsenen, Werkzeuge oder Kreativmaterialien. Und manchmal ist die vorbereitete Umgebung auch sehr wenig; zum Beispiel in unserer spielzeugfreien Zeit.

 

Wenn Sie nun Lust haben, uns näher kennen zu lernen, vereinbaren Sie gerne einen Termin für ein Gespräch!

Sarah Stockmann

Leitung: Sarah Stockmann
Am Trieb 11
97204 Höchberg
Tel.: 0931/45248380
Waldgruppe: 0160/98162380
E-Mail: kita.hoechberg@elkb.de

Manuela Graf

Stellvertretende Leitung: Manuela Graf
Am Trieb 11
97204 Höchberg
Tel.: 0931/45248380
Waldgruppe: 0160/98162380
E-Mail: kita.hoechberg@elkb.de